Polnische Militärinvestitionen in besetztem Territorium
60bf5011b442c_PolishMilitaryCoopDealSigned

Polnische Unternehmen beabsichtigen, in der von Marokko besetzten Westsahara in das marokkanische Militär zu investieren.  

13. Juli 2021

Foto oben: Der marokkanische Botschafter in Polen, Abderrahim Atmoun, bei der Unterzeichnung der Vereinbarung mit Krzysztof Teodor Biesiadecki, CEO von Chimide Polska, und Zbigniew Siuśta, Vorstandsmitglied von Zamet-Glowno.

Mehrere marokkanische Medien haben berichtet, dass der marokkanische Botschafter in Polen am 1. Juni 2021 eine Absichtserklärung für eine neue polnische Wirtschaftskooperation in der Westsahara unterzeichnet hat.

Seine Mitunterzeichner sind Vertreter von Chimide Polska und Zmaet-Glowno, zwei Unternehmen, die sich auf die Herstellung von Spezialcontainern für den militärischen Bereich spezialisiert haben.

Den vollständigen Artikel auf Englisch finden Sie hier.

Nachrichten

HeidelbergCement verteidigt hartnäckig Geschäfte auf besetztem Land

Auf der Jahreshauptversammlung am 12. Mai 2022 verteidigte das Unternehmen seine umstrittenen Aktivitäten in der Westsahara.

16. Mai 2022

Marokko schlägt Jurist für nicht-juristisches UN-Gremium vor

Inmitten der marokkanisch-spanischen Seestreitigkeiten vor der Küste der Westsahara setzt sich Marokko dafür ein, dass ein Verfechter der Besatzung der Westsahara Teil eines wichtigen wissenschaftlichen UN-Gremiums für maritime Kontinentalgrenzen wird.

05. Mai 2022

Weiterhin massive Fischmehlimporte in die Türkei

Der umstrittene Fischmehlexport aus der besetzten Westsahara in die Türkei hatte im Jahr 2021 einen Wert von rund 64 Millionen USD.

28. April 2022

An dieser Ausschreibung sollten Sie sich nicht beteiligen

Bevor ein Unternehmen in Erwägung zieht, ein Angebot für die marokkanische Ausschreibung zur Erdölexploration vor der Küste der besetzten Westsahara abzugeben, sollten in Bezug auf Due Diligence alle Alarmglocken läuten.

25. April 2022